Welche Grafikkarte für Einsteiger?

Welche Grafikkarte für Einsteiger?

Bei der Betrachtung des derzeitigen Angebots an Grafikkarten möchte ich dem Gaming-Einsteiger ein paar Modelle vorstellen:

Wer zunächst nicht viel Geld ausgeben und dennoch die meisten Spiele problemlos spielen möchte, wählt am Besten die NVidia Geforce GTX 1650. Diese gibt es bei Future-X schon ab 404 Euro. In der Benchmarkliste von videobenchmark.net listet sie mit einer Performance von 8195 Punkte, und damit um 50% höher als das Einsteigermodell der vergangenen Jahre, die GTX 1050 .

Wer gerne etwas mehr Geld ausgeben möchte, findet in der NVidia GTX 1660 Ti eine passende Grafikkarte. Diese bringt eine Performance von 12634 Punkten. Auch die Ausführung NVidia GTX 1660 Super ist praktisch gleich leistungsstark (12904 Punkte). Beide Modelle kosten derzeit etwa 600 Euro.

Wer noch mehr Leistung will, könnte sich bei der RTX 2000-er Reihe umschauen. Diese sind jedoch kaum noch ihren Preis wert im Vergleich zu Preis und Leistung der RTX 3000-er Reihe (mindfactory.de, etwa 1000 Euro).

Zu beachten ist: Leistungsstärkere Modelle benötigen jedoch auch ein ausreichend dimensioniertes Netzteil (zum Beispiel zieht eine RTX 3060 um die 170 Watt). Es lohnt sich hier auch der Mehrpreis für ein effizientes Netzteil (mind. 87%). Auf der Seite pc-builds.com/psu/ kann man herausfinden, wieviel Netzteil-Leistung man für den Betrieb seiner Hardware  benötigt.

Stand: 15.11.2021